Direkt zum Inhalt

Ortsbeirat

Ortsbeirat Aktuell

Die nächste Sitzung des Ortsbeirats ist am 8. März 2023 um 19:30 Uhr im Alten Rathaus Oberjosbach. Zu Beginn besteht für interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die nächsten Termine sind voraussichtlich am 3. Mai, 5. Juli, 6. September, 11. Oktober und am 22. November.

Neues aus dem Ortsbeirat

Zum Bericht des Ortsvorstehers von der letzten Sitzung des Ortsbeirats am 9. Januar 2023.

Image
Ortsvorsteher Ralf Scheurer

Ortsvorsteher Ralf Scheurer 

Der Ortsbeirat

Der Ortsbeirat Oberjosbach ist das politische Gremium für alle Angelegenheiten in unserem Ortsteil. Er tagt 5 bis 6 mal jährlich, die Sitzungen sind grundsätzlich öffentlich. Im Ortsbeirat Oberjosbach sind aktuell 4 Parteien vertreten. Alle Mitglieder versuchen, zu gemeinsam getragenen Entscheidungen zu kommen, um in den Ortsangelegenheiten das Beste für unseren Ort zu erreichen. Dies setzt in der Arbeitsweise sowie der Entscheidungsfindung ein hohes Maß an Offenheit, Kooperationswillen und Kompromissbereitschaft voraus. Bisher hat sich dieses Prinzip für unseren Ort gelohnt und wird sicherlich auch für die Zukunft angewendet.

Die Sitzungstermine mit Tagesordnung sowie die Sitzungsprotokolle finden Sie im Bürgerinfoportal der Gemeinde Niedernhausen:

Ortsbeirat Oberjosbach im Bürgerinfoportal

Dort findet man die Protokolle nach Auswahl des Sitzungstermins im Abschnitt "Dokumente" (vorher aufklappen).

Dem Ortbeirat gehören in der Legislatur 2021- 2026 seit 1.1.2023 folgende Mitglieder an:

  • Ralf Scheurer (CDU) - Ortsvorsteher
  • Julia Thorwarth (Bündnis 90/Die Grünen) - Stellvertr. Ortsvorsteherin
  • Andreas Leixner (CDU)
  • Carsten Meuer (WGN)
  • Katja Pelzer (CDU)
  • Gregor Schlögl (CDU)
  • Johannes Schwed (SPD)

 

Der Ortsvorsteher Ralf Scheurer ist unter der Mailadresse ortsvorsteher.oberjosbach@web.de erreichbar.

Image
Mitglieder des Ortsbeirats

Die Mitglieder des Ortsbeirats

von links: Carsten Meuer, Katja Pelzer, Gregor Schlögl, Ortsvorsteher Ralf Scheurer, Johannes Schwed und Julia Thorwarth (nicht auf dem Bild: Andreas Leixner)