Direkt zum Inhalt

Karin Herty erhält den diesjährigen Dankesbrief des Ortsbeirates Oberjosbach

Frau Herty kümmert sich seit vielen Jahren um Oberjosbachs "Bücherzelle" und trägt mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz zur Bereicherung des Dorflebens aktiv bei. Der Ortsbeirat würdigt mit dem Dankesbrief das Engagement von Frau Herty bei der Pflege der Bücherzelle. Regelmäßig muss die Zelle gesäubert werden und die eingestellten Bücher müssen  kontrolliert und ggf. aussortiert werden, weil der Platz in der ehemaligen Telefonzelle begrenzt ist.

Die Bücherzelle steht an der Bushaltestelle "Altes Rathaus" in der Untergasse und ist "rund um die Uhr" geöffnet. Dort können Bücher, die man selbst nicht mehr benötigt, eingestellt werden, wenn sie noch für andere interessant sein könnten, zum Beispiel Kinderbücher oder Kriminalromane. Damit fördert sie den literarischen Austausch innerhalb der Bürgerschaft von Oberjosbach. Die Bücherzelle wird genutzt von klein und groß - und wer hineingeht, kommt selten mit leeren Händen heraus. Interessierte Leserinnen und Leser finden hier immer interessanten Lesestoff. Anziehend ist die Zelle auch für alle, die sich die Wartezeit auf den Bus mit einem Stöbern in der Bücherzelle vertreiben.

Der Ortsvorsteher Ralf Scheurer überreichte den Dankesbrief am 24. Juni 2022 direkt vor der Bücherzelle in Anwesenheit der Ortsbeiratsmitglieder Alois Ernst, Carsten Meuer, Katja Pelzer, Gregor Schlögl und Johannes Schwed sowie einigen Pressevertretern.

Auch wir vom Redaktionsteam sagen Danke!

Image
Dankesbrief an Frau Herty 24062022