Direkt zum Inhalt

Glasfaseranschluss kommt!

Image
Nachfragebündelung erfolgreich

Das selbst gesteckte Ziel der Deutschen Glasfaser wurde pünktlich am Ende der so genannten "Nachfragebündelung" bis 9.5.2022 erreicht: Mehr als 33% der anschließbaren Haushalte haben Interesse gezeigt und einen Glasfaseranschlüsse bis ins Haus (FTTH = Fibre to the Home) mit bis zu 1000 MBit/s bestellt.

Damit ist das Glasfasernetz in Oberjosbach in greifbare Nähe gerückt.

Jetzt startet die Planungsphase, d.h. die eingereichten Aufträge werden ausgewertet und zusammengefasst. Danach wird  geprüft, wo genau welcher beauftragte Anschluss liegt und ein genauer Bauplan erstellt. Aufgrund des großen Umfangs kann die Planungsphase einige Monate dauern. Unser Ortsvorsteher hat bezüglich des Zeitplans mit der Deutschen Glasfaser Kontakt aufgenommen. 

Ganz wichtig für alle, die sich noch nicht entschieden hatten:
Bis zum Ende der Planungsphase ist der Hausanschluss noch kostenlos erhältlich.

Die ersten Kunden, die bis zum 9. Mai abgeschlossen haben, waren notwendig, damit überhaupt in die Planung investiert wird. Sie haben den Glasfaserausbau für alle erst  ermöglicht!

Was spricht dafür, jetzt noch einzusteigen?
  • Nur bei rechtzeitiger Bestellung innerhalb der Planungsphase spart man die Kosten für den Anschluss des Gebäudes an das Netz! Das können je nach Aufwand viele hundert Euro sein.
  • Im ersten Jahr ist das monatliche Entgelt super günstig - die meisten sparen so einige hundert Euro.  

Das finanzielle Risiko ist gering:

  • Keine doppelten Kosten: Monatliche Kosten entstehen erst, wenn der Vertrag beim bisherigen Anbieter gekündigt wurde (maximal 12 Monate).
  • Wechselgarantie: 12 Monate das Highspeed-Internet ("DG giga" mit 1000 MBit/s) für nur 24,99 Euro testen und im 12. Monat (und nur dann!) für einmalig 10,- Euro auf einen günstigeren DG-Tarif wechseln.
  • Nach 24 Monaten kann der Vertrag mit einem Monat Kündigungsfrist beendet werden und z.B. auf alternative Anbieter gewechselt werden (die alten Kupferanschlüsse bleiben für einen Wiederanschluss bestehen).
Was spricht eventuell dagegen?
  • Eventuell komplexe, aufwendige Inhouse-Verkabelung, insbesondere bei größeren Gebäuden (Glasfaserkabel bzw. Netzwerkleitungen vom Keller bis in die Wohnung(en)).
  • Mit dem Anbieterwechsel verbundene Unsicherheiten bezüglich Servicequalität und Internetverfügbarkeit (gilt für die Zukunft aber auch für die bisherigen Anbieter ...).

Auskünfte erteilen die Vertriebsberater der Deutschen Glasfaser. Das Servicebüro im Gemeinschaftszentrum wurde geschlossen - Sie können aber online einen Beratungstermin zuhause anfordern oder auch direkt online bestellen:

https://www.deutsche-glasfaser.de/oberjosbach  (Link zur Homepage der Deutschen Glasfaser)

Wichtig: Alle Angaben auf dieser Infoseite ohne Gewähr! Die vollständigen Vertragsbedingungen und viele weiteren Infos finden Sie auf der Homepage der Deutschen Glasfaser.

Die vorgeschaltete YouTube-Werbung kann nach wenigen Sekunden übersprungen werden!

Image
Glasfaserbündel

Informationen der Bürgerstiftung Oberjosbach

Die Bürgerstiftung Oberjosbach informiert auf ihrer Homepage ausführlicher über das Projekt unter dem Titel "Dorferneuerung von unten":
https://bs-oberjosbach.de/dorferneuerung-von-unten/   (Link zur Homepage der  Bürgerstiftung Oberjosbach)