Förderverein

Förderverein 800 Jahre Oberjosbach e.V.

Der Förderverein 800 Jahre Oberjosbach wurde zur Vorbereitung der  800-Jahrfeier unseres Ortes 1996 von einer Gruppe engagierter Bürger und Bürgerinnen im November 1993 gegründet. Ziel und Aufgabe des Vereins war die Vorbereitung, Organisation und Durchführung der Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr 1996 zum 800jährigen Bestehen von Oberjosbach. Nach diesen Feierlichkeiten sollte der Verein sich wieder auflösen. Doch es kam anders, als die damaligen Vereinsgründer dachten. Nach einer engagierten Diskussion fand sich ein neuer Vorstand, der den in der Satzung festgelegten Zweck des Fördervereins fortführen wollte: Erhaltung und Ausübung von Brauchtum, Unterstützung von Kunst- und Kulturveranstaltungen und der Landschaftspflege.

Seit nunmehr über 20 Jahren ist es dem Förderverein gelungen, diese Aufgaben in vielfältigster Form weiter zu führen und zu verbreitern. In den vergangenen Jahren hat der Förderverein in Kooperation mit anderen Oberjosbacher Vereinen folgende Arbeiten und Veranstaltungen unterstützt bzw. koordiniert:

  • "Heckenwirtschaft" auf dem Hessentag 2002 in Idstein
  • Finanzierung und Bau des Dorfbrunnens 2003 in Eigenarbeit
  • Koordinierung der Brunnenpflege
  • regelmäßige Baumpflanzungen für Streuobstwiesen in Kooperation mit der Unteren Naturschutzbehörde (inzwischen sind seit 1998 rund 1500 Bäume gepflanzt worden)
  • Kartierung und Sortenbestimmung von Streuobstwiesen
  • jährliche Baumschnittkurse
  • jährliche Apfelweinprobe
  • Apfelweinseminare
  • "Tag des Offenen Dorfes"  (in Anlehnung an den Tag des Offenen Denkmals)
  • Organisation des Hutzelfeuers
  • Homepage "oberjosbach-taunus.de"
  • Herausgabe der Dorfzeitung ( 2x jährlich)
  • Herausgabe vom Buch "Lebenslinien"
  • Mitbetreuung des "Geo-Pfades", z.B. Beschaffung der Beschilderung und Steinesammlung
  • Historische Kartierung von Köhlereien mit Info-Tafeln
  • Kelterdach am Pfingstwaldweg durch die "Haaböck"
  • Projekt "Geschichtsbilder" im Rahmen der Dorferneuerung
  • Vögel und Nisthilfen in Kooperation mit NABU
  • Hoffeste
  • "Schüler musizieren" in Kooperation mit ortsansässigen Musiklehren
  • Blumenschmuck und Weihnachtsschmuck fürs Rathaus
  • Beleuchtung Kirche St. Michael
  • Herausgabe des Buches "Querbeet"
  • Kunst in Oberjosbach/ Unterstützung von Projekten und Ausstellungen
  • Verwaltung von Transfermitteln zur Dorferneuerung
  • Herausgabe von Postkarten "Oberjosbach"

Eine neue Herausforderung stellt sich für das Jahr 2021, wo Oberjosbach 825jähriges Bestehen feiern kann. In Vorbereitung auf dieses Jubiläum hat sich der Vorstand vorgenommen, in den kommenden Jahren in Kooperation mit den zahlreichen anderen Vereinen Oberjosbach ein Konzept für diese Feierlichkeiten zu entwickeln. Dazu ist ein erster Schritt mit der Erweiterung und Verjüngung des neuen Vorstandes erfolgt:

v.l.n.r.: Thomas Hiess, Katja Pelzer, Ute Dreyspring-Kornblum, Patricia Goldstein-Egger, Wulf Schneider, Manfred Racky, Colette Meurer, Hanns Schoch, Herbert Bücker (nicht auf dem Foto)

Wen diese vielfältige Arbeit überzeugt, kann unserem Verein gerne  beitreten und diesen  ideell, finanziell oder aktiv unterstützen. Ein Beitrittsformular finden Sie hier als PDF-Datei zum herunterladen.

 

 

 

AnhangGröße
PDF icon Beitrittserklärung.pdf150.74 KB